inoges ag - Nicht in Schwierigkeiten denken.

Sondern in Möglichkeiten.

Als „gesellschaft für innovation im gesundheitswesen“ fungiert die inoges als Gesellschafter eines modern strukturierten Verbundes aus unabhängig voneinander operierenden Unternehmen. An den bundesweiten Standorten von Nordrhein-Westfalen bis nach Baden-Württemberg und Bayern beschäftigt die Gruppe aktuell über 1.400 Mitarbeiter.

Das Kerngeschäft der inoges liegt im Aufbau und in der Ausrichtung von modernen Rehabilitationseinrichtungen mit indikationsübergreifenden therapeutischen Schwerpunkten. Hierzu zählen stationäre Einrichtungen ebenso wie ambulante und teilstationäre Standorte.

In über 30 Jahren medizinisch-therapeutischer Tätigkeit hat sich bei der inoges ein hohes Kompetenzspektrum in verschiedenen Fachrichtungen ausgeprägt. An allen Unternehmensstandorten der inoges stellen erfahrene Ärzte, Therapeuten und Schnittstellenspezialisten der genannten Fachdisziplinen eine umfassende Versorgung der Patienten sicher.

Darüber hinaus ist das Unternehmen heute als Entwickler komplexer Managementkonzepte ein enger und exzellent vernetzter Kooperationspartner in der Gesundheitswirtschaft. Gemeinsam mit großen deutschen Krankenkassen wie der Barmer GEK, der Deutschen Angestellten Krankenkasse (DAK) und der Techniker Krankenkasse (TK) entwickelt die inoges bereits seit 2003 umfassende Komplexverträge zur Integrierten Versorgung. Die indikations-bezogenen Schwerpunkte liegen dabei auf den Bereichen „Hüft-Knieendoprothetik“ sowie „Rheumatoide Arthritis und Spondarthritiden“.

Im Mittelpunkt des Konzeptes steht dabei die Erreichung deutlicher Effizienzoptimierungen durch die Bündelung von Know-how sowie die intelligente Verzahnung von Behandlungsprozessen. Die bislang erste wissenschaftliche Evaluation eines IV-Vertrages durch das Institut „wisum“ an der Universität Witten/Herdecke zwischen 2006 und 2010 bestätigte die angestrebte Zielerreichung eindrucksvoll.
Im Januar 2008 eröffnete die inoges ag mit dem Projekt „salvea DaySpa & Medical Wellness“ auf ca. 8.700 Quadratmetern in einem von Grund auf sanierten, denkmalgeschützten Krefelder Gründerzeitareal ein in seiner Ausprägung bundesweit einzigartiges Haus der komplementären Medizin. Mit DaySpa und vielen Wellnessangeboten für Körper und Seele. Ein Haus, das aber vor allem eines machen soll: Lust auf Gesundheit!